Logo chwd.ch

Wirtschaft

Frauen*streik: Die Schweiz bebt!

Frauen*streik: Die Schweiz bebt!
Frauen*streik: Die Schweiz bebt! (Bild: Gewerkschaft Unia)

2019-06-14 12:40:26
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Gewerkschaft Unia

Seit frühmorgens am 14. Juni 2019 machen sich Frauen in allen Landesteilen, in allen Berufen und Branchen mit Streikaktionen für die Durchsetzung ihrer längst überfälligen Rechte stark, wie die Gewerkschaft Unia meldet.

Jetzt müssen Taten folgen. Unsere Geduld sei am Ende.

Hier seht ihr die Bilder der Demos aus Zürich, Bern, Lausanne und Biel. Wir bleiben dran! Schweiz steht nicht still.

Die Schweiz bebt! Von Le Locle und Le Sentier über Wangen und Winterthur bis hin nach Genf und Grenchen haben bis heute Mittag bereits unzählige Frauen in Betrieben überdeutlich gezeigt: «Wir wollen mehr. Wir haben mehr verdient.

Mehr Respekt – mehr Lohn – und mehr Zeit!». Der Frauen*streik sei in vollem Gange.

Bis jetzt haben bereits unzählige Frauen mit vielfältigen Streikaktionen in den Betrieben und auf der Strasse diesen Tag zu einem historischen Tag gemacht. Das sei überwältigend! Die Frauen setzen heute ein mächtiges Zeichen: Es braucht Schub bei der Gleichstellung.

Es braucht Respekt, mehr Lohn und mehr Zeit.Fertig Blabla! Respekt, mehr Lohn und mehr Zeit! Die grosse Resonanz und Mobilisierung zeigt, dass die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen überfällig und bitter notwendig ist: Die Gleichstellung der Geschlechter sei eine der sozial drängendsten Fragen in der Schweiz. Das sehen wir am heutigen Frauen*streik überdeutlich.

Der heutige Tag zeigt auch, dass die Forderungen der Frauen breit abgestützt seien und auf Akzeptanz stossen. Die Frauen haben genug vom Schneckentempo bei der Gleichstellung und verlangen handfeste Massnahmen.Die grosse Resonanz und Mobilisierung zeigt, dass die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen überfällig und bitter notwendig ist: Die Gleichstellung der Geschlechter sei eine der sozial drängendsten Fragen in der Schweiz.

Das sehen wir am heutigen Frauen*streik überdeutlich. Der heutige Tag zeigt auch, dass die Forderungen der Frauen breit abgestützt seien und auf Akzeptanz stossen.

Die Frauen haben genug vom Schneckentempo bei der Gleichstellung und verlangen handfeste Massnahmen..

Suche nach Stichworten:

Frauen*streik bebt